Nachhaltigkeit ist für RIGIPS mehr als ein Schlagwort!

„Wir sind der bevorzugte Partner unserer Kunden für sicheren und komfortablen Leichtbau, Innovation, Effizienz und Nachhaltigkeit prägen unsere Systeme.“

Dieser Satz – unsere Vision – sagt nahezu alles über unser Unternehmen. Die Aspekte der Nachhaltigkeit bei RIGIPS sind vielfältig und decken die gesamte Wertschöpfungskette ab. Vom Rohstoff- und Energieeinsatz bis hin zur Nutzung und zum Recycling. Als einer der erfolgreichsten Baustoffproduzenten Österreichs sind wir unserer gesellschaftspolitischen Verantwortung, die wir zu tragen haben, bewusst und investieren Jahr für Jahr Manpower sowie finanzielle Mittel in die Optimierung unserer Wertschöpfungskette.

Im Mittelpunkt steht der Mensch

Die Pflege und Erhaltung guter Beziehungen zu all unseren Partnern wie Lieferanten, Kunden und auch den Anrainern unserer Betriebsstätten ist uns ebenso wichtig, wie die Zufriedenheit, die Lebensqualität und die Gesundheit unserer Mitarbeiter. Nicht von ungefähr wurden wir für unsere CSR-Aktivitäten mit Nominierungen und Awards ausgezeichnet. Besonders stolz sind wir auf den EUCUSA-Award für die wirkungsvollste Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit und dem Nachhaltigkeitspreis des Forum Rohstoffe, der uns als Branchenvorbild im Bereich Sicherheit auszeichnet.

Energie und Produktion

Der Naturstoff Gips wird an unseren beiden Produktionsstandorten im Tagbau abgebaut. Wir haben uns dazu verpflichtet, dass wir die Flächen nach dem Gipsabbau wieder rekultivieren und das natürliche Ökosystem wiederherstellen. Dem Aspekt der Ressourcenschonung tragen wir mit unserem Ri-Cycling Rechnung. Energietechnisch erreicht RIGIPS Austria seit Jahren eine ständige Reduktion der spezifischen Verbräuche, das Werk in Bad Aussee zählt zu den energieeffizientesten Anlagen in Europa. Durch kontinuierliche Optimierung der Standards und laufende Innovationen sind wir bestrebt, den Energieaufwand noch weiter zu senken. Im Transport setzen wir auf ein modernes Logistikmanagement, um den CO2-Ausstoß zu verringern. Unser Mobile Order Management ist dafür ein sehr gutes Beispiel.

Rigips Austria Transporter stehen für Nachhaltigkeit
Rigips Austria Transporter

Nachhaltiges Bauen und zukunftsweisende Innovation

Vergleicht man unsere Trockenbaulösungen mit traditionellen Ziegelsystemen, so hat der Leichtbau mit RIGIPS eindeutig die Nase vorn:

  • Zur Produktion werden weniger natürliche Ressourcen pro m2 benötigt
  • Der Energieverbrauch in der Produktion ist niedriger
  • Die CO2 Emissionen sind über den gesamten Lebenszyklus geringer
  • Schadstofffrei und geruchsneutral
  • Energieeffizient dank äußerst geringer Wärmeleitfähigkeit
  • Reguliert auf natürliche Weise die Raumluftfeuchte und sorgt für ein gesundes, angenehmes Raumklima
  • Zeitersparnis bei der Montage
  • Flexible Gestaltungsmöglichkeiten
  • 100% recycelbar

Und der Transport von Leichtbausystemen ist wesentlich ökologischer als der Transport von massiven Baustoffen, im Leichtbau sind nur 25% der Baumassen auf der Straße. Aber damit geben wir uns nicht zufrieden, wir sind auch sehr aktiv, wenn es um nachhaltige Innovationen oder Umweltzertifizierungen geht. Der Umsatzanteil von Produkten die weniger als 5 Jahre in unserem Sortiment sind, ist seit 2008 von 5,2% bis 2016 auf 19% gestiegen.

Der Anspruch an die Nachhaltigkeit von Gebäuden hat in den letzten Jahren wesentlich zugenommen. Internationale, vergleichbare Zertifizierungskriterien (DGNB, Leed oder Breeam) kommen für Investoren und Wohnbaugenossenschaften vermehrt zum Einsatz. Im Oktober 2014 hat RIGIPS Austria EPDs (Umweltproduktdeklarationen) für sämtliche in Bad Aussee produzierte Platten erhalten, die Bauherren, Investoren und Planern helfen, eine Abschätzung der Umweltwirkung unserer Bauprodukte im Verlauf ihres Lebenszyklusses zu erfassen. Seit 2015 bieten wir auch EPDs für Gesamtsysteme an, damit Planer nicht mühsam für jeden Systembestandteil die Produkt-EPDs zusammentragen müssen.

Im Zuge von Gebäudezertifizierungen wird auch die Flexibilität der eingesetzten Produkte und Systeme beurteilt, genauso wie Komfortkriterien wie zB Raumluftqualität. Diese Kriterien gewinnen insgesamt im modernen Bauen an Bedeutung, denn wir Menschen verbringen schließlich nahezu 90% unserer Zeit in Innenräumen. Ein weiterer Aspekt, der für uns wichtig ist, ist das Thema leistbarer Wohnbau und wir engagieren uns daher auch in dieser Debatte.

In naher Zukunft haben wir zu diesem Thema noch viel mehr zu sagen und ein weitere Beitrag bezüglich Nachhaltigkeit folgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.