Rigips im Modellbau

Unter all unseren Blog-Lesern gibt es sicherlich auch den einen oder anderen Modellbau-Fan! Hast du eigentlich gewusst, welche Möglichkeiten dir RIGIPS im Modellbau bietet? Hier haben wir einige Tipps für dich zusammengestellt.

Straßen und Berge

Eine der einfachsten Varianten des Landschaftsbaus mit RIGIPS ist das Einbetten von Autorennbahnen oder Modellbahngleisen. Dazu ist nicht mehr nötig als die RIGIPS Platten so zuzuschneiden, dass die Rennstrecke oder Gleise genau umschlossen werden. Mit dem üblichen Modellbauzubehör wie Klebstoff und Rasenmatten kannst du dann Oberflächen verschönern. Bäume und andere Deko-Elemente lassen sich ebenso einfach wie auf einer Holzplatte befestigen.

Eine Steigerung ist das Herstellen von Geländestrukturen. Dazu schneidest du die Platten so zu, dass sie nach oben hin immer kleiner werden. Hast du das stufenweise ansteigende Grundgerüst einmal fertig, so kannst du die Außenseite mit RIGIPS Spachtelmasse zu sanften oder schroffen Gebirgshängen modellieren. Auch kann hier mit Gipsbandagen gearbeitet werden um exaktere Abschlüsse zu erzielen. Nach dem Aushärten gibst du mit den passenden Farben dem Ganzen noch den letzten Schliff.

Das Loch im Berg

Auch Tunnelbau ist mit RIGIPS kein Problem. Du schneidest einfach die Teile entsprechend dem gewünschten Querschnitt zu. Die Portale an den Stirnseiten führst du eckig aus und je nach gewünschter Geländeform setzt du noch kleinere Stücke vor – und schon hast du eine naturnahe Szenerie geschaffen. Die weiteren Arbeitsschritte sind wie beim Geländebau das Verspachteln, Hantieren mit Gipsbandagen und dem Bemalen der Strukturen.

Tunnel mit Modelleisenbahn

Über die Schlucht führt eine Brücke

Das Überbrücken von Tälern lässt sich mit RIGIPS Platten ebenfalls bewerkstelligen. Die Seitenteile einfach genau zuschneiden und dazwischen einen schmalen Plattenstreifen legen – fertig ist die Brücke, die du danach verspachtelst und bemalst. Auf dem Plattenstreifen, der die Fahrtrasse bildet, kannst du z.B. Modelleisenbahnschienen direkt oder mit dem Gleisbett verschrauben.

Häuser mit Stil

Für Modellanlagen größeren Maßstabs kannst du mit RIGIPS tolle und stilvolle Gebäude errichten. Burgen, Schlösser oder toskanische Landhäuser mit einer entsprechenden Ziegel- bzw. Steinstruktur der Wände. Dazu besorgst du dir eine Vorlage der genannten Strukturen, etwa aus einem Reiseprospekt oder aus dem Internet. Den Karton der RIGIPS Platte löst du vorsichtig mit Wasser und einer Spachtel ab. Danach legst du deine Vorlage auf und ziehst die Steinstrukturen fest mit einem Kugelschreiber nach. Das so entstandene Muster schnitzt du dann mit kleinen Schnitzmessern nach und schon hast du die gewünschte Oberfläche. Nach Plan zugeschnittene Wandteile kannst du dann zum fertigen Gebäude zusammenfügen.

Wir hoffen, dich mit diesen Tipps neugierig gemacht zu haben! Vielleicht probierst du ja das eine oder andere selbst aus. Gerne kannst du uns auch deine Ideen zum Modellbau mit RIGIPS senden. Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.